Allgemeine Angaben:

Technik

Löschgruppenfahrzeug 10/6, Aufbau Rosenbauer

Löschgruppenfahrzeug 10/6

Mannschaft 1+8 (eine Gruppe)

Fahrgestell:

  • Hersteller: Mercedes Benz
  • Serie: Atego 1326 AF
  • Antrieb: Allrad 4x4
  • Motor: 6 Zylinder Reihenmotor
  • Hubraum: 6,4 Liter
  • Leistung: 188 kW, 260 PS
  • Getriebe: "Telligent" 6-Gang Automatikgetriebe
  • Fahrzeugabmessungen (LxBxH: 7100x2500x330 mm)
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 12000 kg

Rechte Fahrzeugseite

Stromerzeuger:

  • Typ: Eisemann BSKA 9
  • Leistung: 9 kVA
  • 4-Takt Benziner

Linke Fahrzeugseite

Tragkraftspritze:

  • Typ: Rosenbauer Fox III
  • Norm: PFPN 10-1500
  • Nennförderleistung: 1600 l/min bei 10 bar

Hochleistungslüfter:

  • Typ: Rosenbauer Fanergy V24
  • Luftleistung eff. (Injektorprinzip): >65.000 m³/h
  • 4-Takt Benziner

Rückseite mit Heckeinbaupumpe

Heckeinbaupumpe

  • Typ: Rosenbauer N30
  • Norm: FPN 10-2000
  • Nennförderleistung: 2400 l/min bei 10 bar
  • Wassertank: 1000 l

Besonderheiten:

  • Drei Pressluftatmerhalterungen in Fahrtrichtung
  • Standheizung im Mannschaftsraum
  • Automatisch öffnende Schwenktreppe unterhalb der Mannschaftsraumtüren
  • Absenkvorrichtung pneumatisch für Tragkraftspritze im durchgehenden Geräteraum
  • LED-Blitzleuchten blau, im Kühlergrill versenkt
  • Verkehrswarneinrichtung im Heck
  • Manövrierscheinwerfer 24 V
  • Nahumfeldbeleuchtung mit Halogenspots
  • Lichtmast "FIRECO", 6 x 35 W Xenon
  • 4-Meter Funksprechstelle am Pumpenstand

Gerätewagen ( 16/50/1 )

Gerätewagen ( 16/50/1 )
Mercedes 312 D (Kennzeichen R-2278)
Ehemaliges Baustellenfahrzeug gekauft im Oktober 2000 von der Firma A. u. W. Nutzfahrzeuge Straubing
Erstzulassung: 25.03.1996
Neuzulassung: 15.03.2001
Kofferaufbau ist von der Firma Stederle / Wörth a.d.Donau
Umbau zum Gerätewagen war vom Oktober 2000 bis März 2001
Wird zur technischen Hilfeleistung und Zugfahrzeug für den VSA eingesetzt.


Verkehrssicherungsanhänger

VSA ( Verkehrssicherungsanhänger )
Hersteller: Nicolaus Weinmann, Gollierstraße 73, München
Baujahr: 1977, Fabrik-Nr.: 11934, Gesamtgewicht: 750 kg
Gebraucht gekauft im Jahr 1997
Wird zur Absicherung der Einsatzkräfte auf der BAB eingesetzt.


Mannschafts-Transport-Fahrzeug MTW

Aufbau von Mercedes-Benz 316 cdi Sprinter für 8 Personen

Fahrgestell:
Hersteller: Mercedes-Benz
Serie: 316 cdi
Motor: Dieselmotor Euro 6
Hubraum: 2.143
Leistung: 120 KW
Getriebe: Vollautomatik
Fahrzeugabmessungen: LxHxB in mm (5.926x2.627x1.993)
Zulässiges Gesamtgewicht: 3.500 kg
Standheizung: Eberspächer, Hydronic D5WS 5 kw

Rechte Fahrzeugseite

Versetzte Sitzreihen, Platz für 6 Personen
2 Schiebefenster

Fahrer- und Beifahrer-Bereich


Ausstattung:

Eingebautes Mittelkonsolenteil, integriert mit

  • 2 LED Handscheinwerfer ADALIT L-3000 ATEX in Ladevorrichtung
  • 2 HRT FunkGeräte Motorola MTP850 in Ladevorrichtung
  • 1 MRT FunkGeräte Motorola MTM800
  • 1 Schubkastenfach 1 Ordnerfach
  • 1 Ordnerfach

Zusätzlich:

  • LED Scheinwerfer im Sitzbereich (Mittelteil)
  • Navigationsgerät
  • Wärmedämmende Verglasung „dunkel“
  • Beheizbare Frontscheibe
  • Xenonlicht
  • Rückfahrkamera
  • Regensensor
  • Klimaanlage
  • Biegsame Leseleuchte für den Beifahrer
  • Handmikrofon für Außenlautsprecher
  • Spezifische Signal- und Lichtbedienleiste „HELLA“
  • Zentralverriegelung

Frontbereich

  • Frontblitzer
  • HELLA Sondersignal-Anlage Typ RTK 7 LED
  • Martin-Horn-Anlage 4-fach mit Kompressor
  • Außenspiegeln elektrisch heizbar und verstellbar

Heckbereich

  • Einbausystemwand „Sortimo“
  • 2-fach Schienensystem für die 4 externen Module
  • Zusätzlich Schaumlöscher 9 kg
  • Anhängerkupplung
  • Zusätzliches Trittbrett
  • LED Arbeitsscheinwerfer
  • Schneeketten
  • NILFISK E-Sauger ATTIX mit Entleerpumpe incl. Zubehör
  • Heckabsicherung „Signalmaster Solaris“ mit 6 Gelb- und 2 Blaulicht-Blitzleuchten
  • Spezielle Feuerwehr-Beschriftung
  • Sonstige Feuerwehrbeladung