Hüttenaufenthalt Gneissen 2009

Bericht vom Arbeitswochenende

Hüttenwochenende mit den „Aktiven“ der FF Harting vom 29.-31.Mai 2009

Am Freitag, den 29.Mai 2009 brach der Aktivenkreis der Hartinger Feuerwehr zum „Arbeitswochenende“ nach Gneissen bei Rattenberg auf.
Nachdem die Betten bezogen und eine deftige Brotzeit verspeist worden ist, ließ man den Tag mit gemütlichem Beisammensein ausklingen.
Highlights dieses Abends war die vorgezogene „Taufe“ von unserer Kameradin Julia, die dadurch in den „erlesenen Kreis“ der Aktiven aufgenommen wurde.
Der nächste Tag startete dann, nach einem kräftigen Frühstück, mit einer dreistündigen Unterweisung mit dem Thema „Funk/Kommunikation, das mit praktischen Funkübung in dieser herrlichen Gegend vertieft wurde.
Nach dem Mittagessen machten sich die Hartinger Aktiven zum Wald-Wipfel-Weg auf. Nach dieser, zumindest für Einige bestandenen Mutprobe (55 m Höhe), wurde versucht den Streckenrekord der Sommerrodelbahn in Grün zu brechen.
Beim anschließend gemütlichen Grillabend sind die Feuerwehr-Anwärter Ramona, Sandra, Markus B. und Christian W. durch die „Feuerwehrtaufe“ in den Kreis der Aktiven aufgenommen worden.
Am Sonntag fuhren wir dann zur „Erholung“ nach Bad Kötzing, wo wir im herrlichen Bad uns vom anstrengenden Arbeitswochenende erholen konnten.
Um 16.00 Uhr meldeten wir uns am Sonntag wieder „Einsatzbereit“ zurück.

PR-Crew: Sandra Schmalzl

Hüttenwochenende 2009

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.